Wie man ein Hauptbadezimmer modernisiert

Gastgeber Steve Watson und das Team von Don’t Sweat It renovieren ein Badezimmer und verlegen unter anderem eine neue Dusche.

Materialien und Werkzeuge:

  • Bodenfliesen
  • Bodenfliesen für die Dusche
  • Wandfliesen für die Dusche 
  • Duschplastik
  • Fugenmörtel
  • Mastix
  • Fliesenbohrer
  • Hardy Backer (10 Platten)
  • Fugenmörtelschwimmer
  • Schutzbrille
  • Tischsäge
  • Maßband
  • Glättekelle
  • Nassfliesensäge

Arbeitsschritte

Schritte 1

so-verbessern-sie-ein-master-badezimmer

Verlegen Sie eine 0,6 cm-Unterlegplatte über die gesamte Duschfläche. Achten Sie beim Verlegen der Trägerplatte darauf, dass Sie genaue Löcher für den Duschkopf, die Knöpfe und den Abfluss ausschneiden.

Schritte 2

Dichten Sie den Boden mit einer Duschwanne oder einer Kunststoffbeschichtung ab. Diese sollte vor der Trägerplatte angebracht werden, aber da wir Keramikfliesen verwenden, ist die Abdichtung nur für den Boden und nicht für die Wände erforderlich.

Tipp: Decken Sie beim Verlegen der Fliesen den Abfluss mit Klebeband ab, damit keine Fremdkörper in den Abfluss fallen können.

Schritte 3

Nivellieren Sie anschließend den Boden mit einer selbstnivellierenden Masse. Achten Sie darauf, dass der Winkel zum Abfluss hin geneigt ist, damit keine Pfützen auf dem Boden zurückbleiben. Gehen Sie nun zu den Bodenfliesen der Dusche über. Gehen Sie bei der Verlegung der Bodenfliesen genauso vor wie beim Verkleben und Verlegen.

Schritte 4

Die Verlegung der Bodenfliesen erfolgt auf die gleiche Weise wie in der Dusche. Beginnen Sie in der hintersten Ecke des Raums, damit Sie nicht in einer Ecke gefliest werden. Lassen Sie den Fliesenmörtel mindestens 12 Stunden lang trocknen, bevor Sie ihn erneut verarbeiten.

Schritte 5 

Mischen Sie zunächst den Fugenmörtel in einem Eimer an und verfugen Sie die Fliesen in einem 45-Grad-Winkel mit dem Fugenschwimmer. Decken Sie mit Masonit ab und arbeiten Sie weiter. Nachdem der Fugenmörtel abgebunden hat, wischen Sie den Schleier auf den Fliesen mit einem Schwamm und einem Eimer Wasser ab.

Was dir auch gefallen könnte:

Schritte 6 

Sobald der Fugenmörtel trocken ist, bringen Sie die Sockelleiste mit einem Nagelgerät an. Installieren Sie die Geräte und alle Wasserhähne, Abflüsse und Köpfe, um die Arbeit abzuschließen.

Schritte 7 

Wenn die Fliesenarbeiten abgeschlossen sind, grundieren und streichen Sie die Badezimmerwände.

Leave a Comment

Solve : *
16 − 9 =